Langen

Langen

 

 

„Ein Stück Brot, ein Lächeln, ein offenes Ohr“ –

vermeintlich kleine Dinge können Großes bewirken.

Unser oberstes Ziel ist es, bedürftigen Menschen in Langen, Egelsbach, Erzhausen und Dreieich zu helfen. Wir versorgen sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen mit Lebensmitteln, die auch eine gesunde Ernährung ermöglichen. Die Tafel in Langen ist für Sie da, kommen Sie zu uns, wenn Sie in Not sind. 

Die Langener Tafel wurde im Herbst 2003 gegründet und ist seitdem unermüdlich tätig. Mit derzeit über 70 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern unterstützen wir sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen aus Langen und den benachbarten Orten Egelsbach, Dreieich und Erzhausen mit Lebensmitteln.

Die Langener Tafel ist an vier Wochentagen geöffnet. Derzeit versorgen wir über 250 Haushalte jede Woche (Tendenz steigend), in denen ca. 1.200 Menschen leben.

Unsere Kunden registrieren sich nach Vorlage eines amtlichen Nachweises für einen festgelegten Wochentag und erhalten gegen einen geringen Kostenbeitrag einmal in der Woche Lebensmittel. Entstehende Kosten wie Miete, Fahrzeuge und deren Unterhalt, Versicherungen, Reinigungsmittel etc. finanzieren wir ausschließlich über Spenden.

Mit zwei Kühlfahrzeugen und einem Kleintransporter fahren unsere Fahrer von montags bis freitags Supermärkte, Einzelhändler, Bäckereien, Hersteller, Privatspender etc. vor Ort und in der Region ab, um die noch verzehrfähigen Lebensmittel abzuholen. Sobald die Lebensmittel am Morgen in unserer Ausgabestelle eintreffen, wird von den ehrenamtlichen Mitarbeitern an den Stationen wie z.B. Obst, Milchprodukte, Brot sortiert, geräumt, bereitgestellt und ausgegeben.

 

Seit Jahren erfahren wir als ehrenamtliche Einrichtung in unserer Region großen Zuspruch von Spendern und Sponsoren, Mitgliedern des Vereins, Bürgerinnen und Bürgern, dem Landes- und dem Bundesverband und vielen weiteren Unterstützern.

Wir sagen herzlichen Dank!